Claire Tomasella

Claire Tomasella ist Doktorandin an der EHESS und am Centre Marc Bloch. Sie studierte Literaturwissenschaft (Paris-IV Sorbonne), Journalismus (Sciences Po Paris) und Geschichte (EHESS). Sie ist Mitglied des Deutsch-Französischen Doktorandenkollegs „Unterschiede denken: Struktur – Soziale Ordnung – Kommunikation“ und war Stipendiatin verschiedener französischer und deutscher Institutionen (CIERA, DAAD, Berliner Senat, Centre Marc Bloch). Derzeit wird sie von der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius im Rahmen des Programms „Trajectories of Change“ gefördert.

Claire Tomasella arbeitete zuvor mehrere Jahre als Redakteurin für eine Organisation, die auf die Geschichte der Einwanderung spezialisiert ist, und als Journalistin für verschiedene Medien.